Zen meditation (EN tempo)

Dâna house

Autres centres en France

Administrateurs :

Qi Gong-Workshop und Zen-Meditation


Während dieser Wochenenden üben sich die Teilnehmer in der Kunst des Qi Gong und nehmen gleichzeitig am Leben in einem Zen-Kloster teil. Am Abend der Ankunft gibt es eine Einführung in Zazen, die Zen-Meditation. Es gibt zwei Meditationssitzungen pro Tag sowie Zeremonien und Mahlzeiten in Stille.  

 

Qi Gong:

 

QiGong –Übungen ( Qi = Lebensenergie, Gong = Übung ) wurden in China über Jahrtausende entwickelt und praktiziert zur Aktivierung und Verbesserung des Energieflusses im Körper. Sie können damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung unserer Gesundheit leisten. Mit einfachen körperlichen Bewegungen können Blockaden und Verspannungen gelöst, die Haltung verbessert und das Körperbewusstsein verfeinert werden.

Der Workshop richtet sich an Anfänger, aber auch an Menschen, die bereits Erfahrung in QiGong haben und einige Tage in Ruhe praktizieren möchten.

 

 

 

Leitung :

Stefan Reimon Müller-Hieke ist Zen-Mönch und praktiziert QiGong seit ca. 20 Jahren unter verschiedenen Lehrern. Die Ausbildung zum Gigong-Lehrer absolvierte er unter dem Shaolin-Mönch Shi Xingui und den Chefinstruktoren des amerikanischen daoistischen Meisters Bruce Frantzis.

 

Termine und Preise finden Sie im Kalender.    

 

Das Team des SWR hat einen Kurzfilm über das Alltagsleben eines Zen-Mönchs gedreht. Er zeigt, wie man heute als Zen-Mönch mit einer authentischen buddhistischen Praxis in Deutschland leben kann