Zen meditation (EN tempo)

Dâna house

Autres centres en France

Administrateurs :

Aktuelle Veranstaltungen


Besuch im Buddhistischen Kloster Ryumon Ji, Februar 2017

Mit einigen Teilnehmer der Zen-Gruppe Kaiserslautern fuhren wir zum Anfänger Sesshin nach Weiterswiller, der von Meister Olivier Reigen Wang-Genh (Bild, unten rechts) geleitet wurde.

 

 

Der Sesshin dauterte von Freitag Abend bis Sonntag Mittag.

Eine schöne gemeinsame Erfahrung ...... und zum Abschluss unser Erinnerungsfoto bei strahlendem Sonnenschein!

 

_____________________________________________________________________________________

Veranstaltung über die Kreisvolkshochschule Kaiserslautern:

Einführung in die traditionelle Zen-Meditation und Zen-buddhistische Zeremonie

Hochspeyer

Dozentin: Christiane Töpler

Beginn: Sa, 18.03.17, 16:00 - 19:00 Uhr

1 mal 4 UStd

 

Im Kurs wird die Praxis der Zen-Meditation vermittelt, sowie die Zen-buddhistische Zeremonie. Die Zeremonie wird gestaltet in Anlehnung an die Zeremonie eines Soto-Zen Tempels. Es werden Sutren rezitiert und Klangschalen verwendet. Durch den Weg der Zen-Meditation, die traditionell weitergegeben wurde, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihrem eigenen Bedürfnis nach Ruhe mehr Raum zu geben. Sie setzen einen klaren Akzent, der Ihr Leben bereichert und leichter macht. Bitte mitbringen: Bequeme dunkle Kleidung, eine Decke als Sitzunterlage. Eigene Meditationskissen können mitgebracht werden. Es werden auch Kissen ausgeliehen.

 

Es ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung Erfolgt über die Kreisvolkshochschule Kaiserslautern.

 

 

 

 


 

Rückblick

 

Vortrag von Peter Horiki Hollerith:

Erkenne den Buddha in Dir!

 

07.September 2013, 19:30 Uhr

Beethoven Str. 24-26

 

Peter Horiki Hollerith kommt aus der Vorderpfalz und lebt seit 17 Jahren in einem Zentempel in Frankreich. Seine Mönchsordination erhielt er vor 15 Jahren. Er studiert den Zen-buddhistischen Weg unter der Leitung von Meister Olivier Reigen Wang Genh und wurde von unserem Zen-Dojo eingeladen.

Eine gute Möglichkeit Einblick in den Zen-Buddhismus zu erhalten und mehr zu erfahren über die konkrete Form und Ausübung bei uns in Europa.

 


 

Zu diesem Vortrag kamen bis zu 30 Gäste, wir hatten die Möglichkeit gemeinsam mit Peter Horiki Hollerith zu meditieren und Fragen zum Zen-Buddhismus zu stellen. Zur Veranstaltung und zum Vortrag erhielt unsere Gruppe viele psoitive Rückmeldungen. Es war ein stimmungsvoller Abend an einem warmen Septembertag. Erinnerungsfotos: