Rôhatsu-Sesshin : Intensives Meditationsretreat im Schweigen - Dezember 2018


In der ersten Dezemberwoche wird im Soto-Zen-Tempel Ryumonji das traditionelle Rôhatsu-Sesshin stattfinden. Das ist eine sehr gute Gelegenheit, seine Praxis zu vertiefen, in der Stille, ganz in die Sitzmeditation (Zazen) eintauchend.  



 

Rôhatsu bedeutet wörtlich „der achte Tag des zwölften Monats“. Am Tag des 8. Dezember wird traditionellerweise der Erleuchtung von Shâkyamuni Buddha gedacht.

Am Morgen des achten Tages des zwölften Monats erwachte Shâkyamuni, als er den Morgenstern sah, nachdem er mehrere Wochen in Zazen sitzend verbracht hatte.


Um diesen historischen Moment zu feiern, praktiziert man in Zen-Tempeln jedes Jahr das Rôhatsu-Sesshin.

 

Das Besondere an diesem Sesshin ( Retreats) ist die quasi ununterbrochene Zen-Praxis, zwischen zwölf und vierzehn Stunden pro Tag, eine vollkommene Stille und ein Minimum an Unterweisung und Samu. Alles konzentriert sich auf Zazen, das morgens sehr früh beginnt und gegen 21.30 Uhr endet.

 

An diesem Jahr wird das Rohatsu Sesshin im Ryumon Ji abgehalten. Es wird vom Samstag 1. Dezember ( 16:00 )  bis 8. Dezember 2016 ( 15:00 ) stattfinden.

 

Die Unterweisung wird von dem buddhistischen Meister Olivier Reigen Wang-Genh gehalten werden. Es gibt täglich die Möglichkeit zum Dokusan (persönliches Gespräch).                                                     

Tagesablauf:                   

Practical information : see this page

 

Prices : 265 euros/ 212 euros ( student)

 

Les photos de la Rohatsu 2014. 

 

                                                                                                      

 


Zen meditation (EN tempo)

Dâna house

Autres centres en France

Administrateurs :

To prevent automated spam submissions leave this field empty.