Zen meditation (EN tempo)

Dâna house

Autres centres en France

Administrateurs :

Zen at work


 

„Praktizieren besteht einfach darin, das, was du gerade machst, vollständig zu machen. Wenn du es vollständig machst, dann ist alles, absolut alles, was du machst, eins mit Zazen. Gehen ist Zen, Sich-Setzen ist Zen. Ob du redest oder schweigst, aktiv bist oder dich ausruhst, dein Körper wird ruhig und friedlich sein.“
Kodo Sawaki, Tag für Tag ist ein guter Tag.
 

Stress - das größte Gesundheitsrisiko des 21. Jahrhunderts

Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet den Stress als größtes Gesundheitsrisiko im 21. Jahrhundert. Aktuell gehen 50 bis 60 % der Krankschreibungen in Europa auf Stress zurück. Und diese beunruhigenden Zahlen sind nur die sichtbare Spitze des Eisbergs. Denn wenn auch viele Krankheiten, wie zum Beispiel Grippe, Rückenschmerz oder Verletzungen nicht direkt auf den Stress zurückgehen, so stehen sie doch in engem Zusammenhang mit ihm.
 

Wirtschaftsfaktor Stress

Aber der Stress stellt nicht nur eine Gefahr für die Gesundheit dar, sondern schlägt auch schon seit langem volkswirtschaftlich negativ zu Buche. Deshalb sind viele Angestellte und Führungskräfte auf der Suche nach nützlichen Methoden, um diesem Übel vorzubeugen. In diesem Zusammenhang wird auch Zazen immer mehr Interesse entgegengebracht.
 

ZEN AT WORK, das Retreat

 

Das Retreat widmet sich den Thema Zen und Arbeit. Es erklärt, wie die tägliche Zazen-Praxis helfen kann, Stress vorzubeugen und wie man im Alltag mit Stress umgehen kann. Darüber hinaus zeigt es am Beispiel einiger Organisationen, wie man die Zazen-Praxis in das Berufsleben integrieren kann.

Ankunft Freitagabend  18:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Abreise Sonntag um 14 Uhr
Die Anmeldung erfolgt einzeln.
Weitere Informationen zu dem Retreat "Zen at work" finden Sie auf den Seiten Kalender und Praktische Informationen.

 

Programm Zen-at-work

Hinweis: Das Programm kann sich aus aktuellem Anlass ändern
 
Freitag
18:00 – 18:30   Ankunft
19:00 – 20:30 Begruessungsvortrag und Einfuehrung in Zazen, die Zen-Meditation       
20:45 Vegetarisches Abendessen in Stille


Samstag
6:00   Morgenglocke
6:30   Zazen, Meditation im Sitzen
7:30   Zeremonie
8:00 –  8:30 Guenmai, rituelles Frühstück mit Sutren-Gesang. Im Anschluss Kaffeepause
9:30 –  11:00 Vortrag von Zen-Meister Olivier Reigen Wang-Genh


 
11:15 – 12:15 Samu, Praxis der Arbeit für die Gemeinschaft im Geist der Gabe 
(Küche, Garten, Putzen, Handwerksarbeiten…)
12:30 – 13:15   Vegetarisches Mittagessen mit Bioprodukten
14:30 – 15:45   Vortrag
16:00 – 17:00 Samu, Praxis der Arbeit für die Gemeinschaft im Geist der Gabe 
(Küche, Garten, Putzen, Handwerksarbeiten…)
18:45 – 20:00   Zazen mit Unterweisung durch Meister Wang-Genh, 
Abendzeremonie und Widmen des Tages für das Wohl aller Lebewesen
20:15   Geselliges Abendessen
22:30   Nachtruhe
Stille zwischen 22:30 und 8:30 Uhr
 
Sonntag
6:00   Morgenglocke
6:30   Zazen, Meditation im Sitzen
7:30   Zeremonie
8:00 –  8:30 Guenmai, rituelles Frühstück mit Sutren-Gesang
Im Anschluss Kaffee
9:30 –  11:00 Gespräche/Workshops/Fragen
12:45 – 13:15   Vegetarisches Mittagessen mit Bioprodukten
13:30 Kaffee/Runder Tisch
 
Hinweis: Das Programm kann sich aus aktuellem Anlass ändern

 

Kontakt

info@meditation-zen.org

 
 
 

Video